Die digitale Bildungsrevolution

Dr. Jörg Dräger
Mitglied des Vorstandes

Die Zukunft ist digital, auch in der Bildung. Ein Schüler erhält täglich einen auf ihn zugeschnittenen Lernplan, den ein New Yorker Rechenzentrum über Nacht erstellt. Eine Universität arbeitet mit Software, die für jeden Studenten die optimalen Fächer ermittelt, inklusive der voraussichtlichen Abschlussnoten. Ein Konzern lässt seine Bewerber in einem virtuellen Restaurant Sushi servieren, da das Computerspiel ihren Berufserfolg vorhersagt. Wie wir lernen, verändert sich einschneidend, unsere Schulen, Hochschulen und Corporate Universities werden auf den Kopf gestellt. Big Data erfasst das Bildungssystem, und auch die Auswirkungen auf den Arbeitsmarkt sind gravierend.

Anhand von Beispielen aus aller Welt zeigt Jörg Dräger, was auf uns zukommt. Er beschreibt Schulen, Hochschulen und Start-Ups, die neue Technologien einsetzen, warnt aber auch vor den Gefahren einer ungesteuerten Digitalisierung.