Digitale Technologie für höhere Produktivität

Dirk Wollschläger
General Manager Global Automotive, Aerospace & Defense Industry

Trotz massiver Automatisierung bleibt der menschliche Faktor ein wesentlicher Bestandteil der Produktionsumgebung und wird es zumindest in absehbarer Zukunft auch bleiben. Zudem ist ein klarer Trend erkennbar: Immer mehr Hersteller konzentrieren sich auf den Einsatz digitaler Tools und Künstlicher Intelligenz (KI). Dies führt zu einer verbesserten Qualifikation der Mitarbeiter an den Produktionslinien und versetzt sie in die Lage, autonom und mit höherem Selbstvertrauen zu arbeiten.
 Anhand ausgewählter Beispiele wird Herr Wollschläger IBMs Erfahrung beim Einsatz von KI auf reale Produktionsprobleme demonstrieren und aufzeigen, dass die Unterstützung von Mitarbeitern mit digitaler Technologie der Schlüssel zu höherer Produktivität, Wettbewerbsfähigkeit und Rentabilität ist.