Innovative Supply Chain Lösungen brauchen IT

Marzell Bandur
Direktor Supply Chain Planning, Opel AG

In der heutigen digitalisierten, automatisierten Welt muss die Supply Chain nicht nur gängigen Herausforderungen wie Kosteneffizienz, Zuverlässigkeit, Stabilität bei gleichzeitiger Flexibilität gerecht werden. Eine innovative Supply Chain charakterisiert sich durch die Synchronisierung multipler Netzwerke. Das heißt für die IT: Es sind komplexe Aufgaben zu optimieren und verschiedenste Partner mit unterschiedlichen Systemen müssen vernetzt werden.

Bei der Adam Opel AG arbeiten wir an innovativen Konzepten, um bereichsübergreifend die Wertschöpfungsketten zu optimieren. Durch die Einführung von „Order Slotting“ haben wir einen großen Schritt in die richtige Richtung gemacht. Fahrzeugauftragseinplanung und Materialplanung sind durch ein integriertes System synchronisiert und online optimierbar. Wesentlich sind zwei Faktoren: ein transparenter Online-Datenfluss und ein effizientes, sicheres Schnittstellen-Management mit den „alten“ Legacy-Systemen, mit denen jedes Unternehmen arbeitet.

Innovation ist nicht einfach definiert durch neue Technologien, sondern vielmehr durch deren innovative Anwendung.