Volkswagen We – Die Transformation vom Autobauer zur „Car.Software“-Company

Christoph Hartung
Head of Mobility Services und Head of Digital & New Business

Volkswagen entwickelt sich vom reinen Automobilunternehmen zu einem führenden Anbieter im Bereich Software und Mobilität. Um diesen Wandel mit maximaler Kraft nach vorn zu treiben wird Volkswagen in seiner neuen gegründeten „Car.Software“-Einheit bis 2025 mehr als 5.000 Digital-Experten bündeln. In der neuen „Car-Software“-Einheit werden künftig Software-Umfänge für alle Marken und Märkte im Konzern entwickelt. Dazu zählen das einheitliche Fahrzeug-Betriebssystem „vw.os“, Innovationen für das intelligente Cockpit der Zukunft, neue Fahrfunktionen und Fahrerassistenzsysteme, sowie neue Mobilitätsangebote und digitale Dienste – das sogenannte digitale Ökosystem.

Dieses digitale Ökosystem spielt eine wichtige Rolle: Das wachsende Angebot an digitalen Mobilitätsdienstleistungen ergänzt den Automobilverkauf mit neuen digitalen Mehrwertdiensten im Auto und außerhalb des Autos sowie mit Mobilitätsdienstleistungen rund um das Fahrzeug. Christoph Hartung verantwortet die Entwicklungsarbeit des digitalen Ökosystems in der neuen „Car.Software“-Einheit.
Sein Vortrag skizziert die Strategie der neuen „Car.Software“-Einheit sowie das Ökosystem der Marke Volkswagen, „Volkswagen We“. Dabei geht die Präsentation auf einzelne Elemente wie den Ladedienst „We Charge“ ein, der den Kunden das optimale Ladeerlebnis ermöglicht. Weiterhin wird beschrieben wie das Portfolio um Dienste und Mobilitätslösungen erweitert wird, die im Rahmen der Elektro-Offensive eine entscheidende Rolle spielen.