Von der Fahrerassistenz zum automatisierten Fahren

Dr. Joachim Damasky
Geschäftsführer Technik und Umwelt

Das automatisierte Fahren ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Mobilität der Zukunft, die ohne Unfälle, Staus und Umwelt­ belastungen Personen und Güter sicher, effizient, stressfrei und komfortabel transportieren wird. In Verbindung mit der zu­ nehmenden Leistungsfähigkeit in den Bereichen der Informa­ tionserfassun g, -übertragung und -verarbeitung können Fahr­ zeugfunktionen entwickelt werden, die zunehmend Teile der Fahraufgabe übernehmen und somit den Fahrer in über- oder unterfordernden Situationen unterstützen und entlasten. Erste Funktionen sind z.B. für wenig komplexe Verkehrssituationen wie zum Beispiel bei einer Stau- oder einer Autobahnfahrt oder in geringen Geschw indigkeitsb ereichen wie beispielsweise bei Parkanwendungen zu erwarten. Die Technologieentwicklung und die Rahmenbedingungen für deren Nutzung müssen sich für eine erfolgreiche Markte inführung ergänzen. Mit diesem Beitrag wird ein Überblick zu den wesentl ichen Handlungsfel­ dern in diesem Sinne gegeben.